Posts Tagged “apple”

Geht nicht anders! 25. Geburtstag des Mac muss einfach gefeiert werden. Für mich allerdings keine Silberhochzeit. Der erste Mac sah aus wie ein Schuhkarton und war eine Revolution, aber unerschwinglich für uns Studenten der 80ger. Die Welt war klar in zwei Blöcke geteilt, Tschernobyl noch nicht explodiert und Computer eigentlich eher interessant für die, die ansonsten uninteressant waren. Erschwinglich und eben auch praktisch waren die IBM-kompatiblen XTs mit sagenhaften 4,77 MHz und ohne Windows. Erst 1989/90 gab es ein Angebot für Studenten und plötzlich war der Mac SE bezahlbar; ich habe nicht gezögert und mich seitdem gefreut. Schade, dass ich den SE irgendwann weiterverkauft habe. Heute würde ich ihn aus dem Schrank holen, einschalten, Espresso trinken, und wieder Student sein - schön war´s.

Happy Mac-Day 4 U.

Tags: , , ,

Comments 1 Kommentar »

Krank kann jeder werden und leider auch sehr krank - und also hat man Hoffnung auf Genesung. Ich wünsche Steve Jobs beste Ärzte, alles Gute und viel Glück.

Versprochen: Meine AAPL-Aktien werde ich jetzt nicht verkaufen. Apple ist mehr als sein CEO. Apple ist eine wahrhaft innovative Firma mit einer innovativen DNS, für die Steve Jobs sicher zu grossen Anteilen verantwortlich ist, aber es sind die exzellenten Mitarbeiter, die gute Ideen zu tollen Produkten machen.

Vor Krankheit ist niemand gefeit und also sollte man lieber daran denken, den Tag zu lieben und nicht nur auf die Zukunft zu warten, um morgen glücklich zu sein.
(more…)

Tags: ,

Comments Comments Off

Und schliesslich dann doch noch ein Brief von Steve
(more…)

Tags: , , , ,

Comments Comments Off

Bei den letzten Präsentationen und Produkten hat Apple sich wirklich bemüht; Steve Jobs hat Besserung versprochen. Reicht nicht, sagt Greenpeace. Die Position im Greener Electronics Guide hat sich nicht verbessert und die Analyse sieht recht detailliert aus. Einsamer Spitzenreiter ist Nokia.

Bestimmt hat Greenpeace recht, aber mir gefällt Apples neue Aufarbeitung der Umweltbelastung über den jeweiligen Produktlebenszyklus recht gut. Immerhin fängt Apple an, den Kunden umfangreich zu informieren. So erzeugt iPhone 3G durch Produktion und Nutzung geschätzt 55 kg Co2; der 20-Zoll iMac dagegen immerhin 1070 kg Co2.

Tags: , , , , , , ,

Comments Comments Off

Welches? Ab Einführung in Deutschland am 9. November 2007 das iPhone (1Gen); seit Einführung am 11. Juli das iPhone 3G, schwarz, 16Gb.
Was ist mit dem iPhone (1Gen) passiert? Glückauf! hat es übernommen und viel Freude damit.

Welcher Vertrag? T-Mobile Complete-M (49 Euro/Monat, Datenflat). Preiswerter ist immer besser, aber mir erscheint das Angebot nicht überteuert.
Probleme? (more…)

Tags: , , , , , , , , , ,

Comments Comments Off

Schön, dass iPhone einen größeren Speicher hat, aber kann ich mein 8GB-Modell einschicken, umtauschen, aufrüsten? Das wäre doch mal Kundenservice von T-Mobile. Und wie viel würde ich bezahlen? Also 100 Euro wäre es mir wert.

Tags: , , ,

Comments 3 Kommentare »

Bodo Wartke hat Humor, die Telekom bestimmt auch - und fühlt am Ende sich stevemütterlich:

Via macspot.de

Tags: , , ,

Comments Comments Off

Das iPhone hat einen beachtlichen Preis gewonnen - von TIME: Invention of the year.

(more…)

Tags: , , , , , , ,

Comments 30 Kommentare »

Einen offenen Brief schreibt Steve Jobs - nur einen Tag nach der Ankündigung einer erfreulich drastischen Preissenkung beim iPhone - an die Käufer, die einen höheren Preis bezahlt hatten. Und hat ein höfliches Angebot. Erstaunlich im Inhalt, sympathisch!

(more…)

Tags: , , , , , ,

Comments 8 Kommentare »

Mir würde es gefallen, wenn die Rheinische Post recht behielte mit ihrem Vorab-Bericht:

iPhone wird bei T-Mobile verkauft: 450 Euro, Verkauf ab 1. November (via macnews.de).

Tags: , , , , , ,

Comments 6 Kommentare »

Also ehrlich, wären wir in diesem Moment nicht alle gerne New Yorker oder Oststaatler? Denn jetzt öffnen die Türen, die Bescherung beginnt und für nur 500-600 Dollar (plus 2-Jahres AT&T-Vertrag) könnte man ein iPhone kaufen. Viel Spaß, USA!

Das Warten hat sich gelohnt, glaube ich:

Tags: , , , , ,

Comments Comments Off

Im Oktober 1983 feiert Steve Jobs mit Apple-Mitarbeitern eine Vorschau auf die Super Bowl Einführungswerbung des Macintosh. 6:40 Min. die Zeit ist gut investiert. Am Ende ist Steve Jobs mächtig stolz und lächelt und lächelt. Das ist Glück!

Tags: , , , ,

Comments 1 Kommentar »

So würde es wohl bei der Deutschen Bahn heissen, wenn ein für Frühling angekündigtes neues Betriebssystem dann doch erst im Herbst eintrifft. Apple braucht dafür mehr Worte…

(more…)

Tags: , , , , , , , , ,

Comments 4 Kommentare »

Ein Landmark Event - in der Tat: EMI ist mutig und auf der Höhe der Zeit, bietet zusammen mit Apple DRM-freie Premium Downloads. Steve Jobs zu iTunes: ab Mai und weltweit Songs in besserer Qualität und ohne DRM, 256 Kbit für 1,29 Euro pro Song - ausserdem, so Steve Jobs, seien über iTunes mittlerweile 2.500.000.000 Songs verkauft worden.

Ein weiterer Clou: Jeder kann seine EMI-Songs auch im Nachhinein auf die bessere Qualität upgraden und zahlt dafür 30 Cents pro Song und: iTunes wird auch weiterhin die 128 Kbit-DRM-Songs für 99 Cents vertreiben. PM von Apple | DRM ade, schreibt Golem

Tags: , , , , , , ,

Comments 5 Kommentare »

DRM auf dem Rückzug - der offene Brief von Steve Jobs scheint zu wirken: Heute wird es in London eine Veranstaltung von EMI und Apple geben, so Financial Times, Mac Essentials, MacLife.

Webcast mit Eric Nicoli, CEO EMI Group und Steve Jobs, CEO Apple, heute, 2.04., ab 14:00.

Tags: , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »